IDAHOBIT* Göttingen 2021: Das Veranstaltungsprogramm

IDAHOBIT* Göttingen 2021: Das Veranstaltungsprogramm

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Das IDAHOBIT*-Bündnis Göttingen schafft Räume für Begegnung, Vernetzung und Empowerment von LSBTIAQ*. Gemeinsam haben wir ein siebentägiges Programm organisiert, das am 16. Mai startet und Corona-gerecht outdoor und online stattfindet. Zahlreiche Veranstaltungen sind auch offen für Personen, die sich LSBTIAQ* gegenüber zugehörig & solidarisch fühlen.

OUTDOOR

„Volle Akzeptanz für Regenbogenfamilien“ – dieser Botschaft und bunten queeren Symbolen laufen die Menschen bereits jetzt an vielen Orten in der Innenstadt über den Weg. Das Präviteam der Göttinger AIDS-Hilfe macht mit verschiedenen Spraymotiven auf die Selbstverständlichkeit vielfältiger Beziehungs- und Familienformen aufmerksam. Die Stadt Göttingen hat die Sprühaktion genehmigt.

Am 17. Mai finden von 12 bis 17 Uhr folgende Mitmach-Aktionen am Gänseliesel statt:

Die Jusos Göttingen laden zu einer Fotoaktion am Gänseliesel ein:
Hier können Menschen mittels Statements ihre Solidarität mit der queeren Community zeigen und sich an einer Social-Media-Aktion beteiligen.

Das Aufklärungsprojekt SCHLAU Göttingen lädt Interessierte zum SCHAUdioguide ein:
Mittels QR-Code gibt es spannende Einblicke in die Fragen von Schüler*innen zu queerem Leben sowie zu den Antworten der Teamer*innen in Schulworkshops. Der QR-Code ist am Gänseliesel zu finden.

Das Queere Zentrum Göttingen installiert einen Eltern-Kind-Dschungel :
Hier geht es um die Reise frischgebackener Eltern durch den Dschungel der Bürokratie – inklusive Bonus- Abenteuer für queere Eltern.

Die Veranstalter*innen weisen darauf hin, dass bei allen Aktionen Masken getragen werden müssen und auf ausreichend Abstand geachtet werden soll.

ONLINE

Bereits am 16. Mai veranstaltet das Jugendprojekt equity* einen Empowerment-Workshop für queere Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

Am 17. Mai startet ab 18:30 Uhr das große Online-Event „Let*s get queer zum IDAHOBIT* 2021“ auf der Plattform Wonder.me. Hier wird in unterschiedlichen Räumen gefeiert, gespielt und diskutiert. Das Happening wird moderiert von der Dragqueen Renelopé Fauxwell.

Bi+ Göttingen veranstaltet zudem am Mittwoch, 19. Mai, am Freitag, 21. Mai und am Samstag 22. Mai drei spannende Talks und Workshops.

Die im IDAHOBIT*-Bündnis Göttingen mitwirkenden Gruppen und Organisationen setzen sich das ganze Jahr über mit vielfältigen Aktivitäten, Lobbyarbeit und Empowerment dafür ein, dass Vielfalt zur Selbstverständlichkeit wird:


„Wir wünschen uns, dass es perspektivisch für keinen Menschen mehr ein Coming-out geben muss und dass der Lebensweg von queeren Menschen nicht mehr von Diskriminierung geprägt ist, wie es bislang noch häufig der Fall ist. Es darf keine Frage von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität sein, ob ein Mensch sich in seinem Lebensumfeld sicher und willkommen fühlt. Viele weitere Kämpfe für Gleichheit und Selbstbestimmung sind deshalb weiter notwendig. Unsere Aufgabe als Gesellschaft ist es, unsere Strukturen und unser Verhalten zu hinterfragen und uns gegenseitig die Türen zu öffnen.“

IDAHOBIT*-Bündnis Göttingen